Interview: Performance Support in der Know How! AG

Walk the talk

02. November 2022

Sicher kennen Sie das aus dem Alltag einiger Unternehmen: Oft wird Wasser gepredigt, aber Wein getrunken. Dass wir in der Know How! AG das leben, was wir Ihnen auch anbieten, zeigen wir Ihnen mithilfe eines kleinen Einblicks in unsere Performance Support Plattform für Vertriebsmitarbeiter:innen.

Ob zum Onboarding neuer Mitarbeiter:innen oder zum Auffrischen von Wissen für die „alten Hasen“: Die mit dem Tool abgebildeten Inhalte sind für jede:n eine Bereicherung.

Christina Jeschke
Key Account Manager Digital Learning

 

Hallo Tina. Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, hier Rede und Antwort zum Thema Performance Support im Vertriebsteam der Know How! AG zu stehen!

Unseren Kund:innen predigen wir ja immer wieder, wie wichtig direkte Unterstützung am Arbeitsplatz ist, Stichwort Performance Support. Aber Tina, erzähl mal, wie wir das eigentlich konkret bei uns intern umsetzen.

 

Tina: Wir freuen uns, diese direkte Unterstützung am Arbeitsplatz für den Vertrieb nutzen zu können. Unsere neuen Mitarbeitenden erhalten mit AskDelphi ein effizientes und schnelles Onboarding. Die Performance Support Plattform ermöglicht unserem Team, sich auf die eigentlichen Aufgaben zu konzentrieren und die eingesparte Zeit effektiv für unsere Kund:innen zu nutzen.

Wie habt ihr diese Lernplattform entwickelt?

Tina: Zunächst haben wir unsere Aufgaben identifiziert und diese unseren Kernprozessen zugeordnet analog dem Sales Funnel:

  • Pipeline füllen
  • Leads qualifizieren
  • Verkaufschancen schließen

Dann haben wir die für die Erfüllung der Aufgaben notwendigen Kompetenzen identifiziert und zugeordnet.

Mittels eines Strukturplans konnten wir dann die Lernformate zuordnen, die zum jeweiligen Bedarfsmoment und er jeweiligen Kompetenz passen. Ein paar Lernformate hatten wir bereits und haben deshalb vor allem Formate neu erstellt, die uns im Workflow unterstützen. Das Ganze wurde dann final abgebildet auf der Performance Support Plattform AskDelphi.

Dieses Tool ist ja auch bei einigen unserer Kund:innen im Einsatz, richtig?

Tina: Genau! Von diesem Vorgehen profitieren nicht nur wir. Workflow Learning und Performance Support werden bei uns großgeschrieben, und viele unserer Kund:innen kennen bereits die Unterstützung und Hilfe, die ihnen unser Tool AskDelphi im Arbeitsalltag bietet.

Sie wissen, dass die moderne Arbeitswelt eine möglichst nahtlose Verschmelzung von Lernen und Arbeiten erfordert. Nur so erhalten Mitarbeiter:innen das Wissen, das sie brauchen – direkt in dem Moment, in dem der Bedarf entsteht. Immer wieder hören wir, dass gerade neue Mitarbeiter:innen Onboarding mithilfe von Workflow Learning sehr zu schätzen wissen.

 

Jetzt würde mich natürlich auch interessieren, wie einfach es war, die Inhalte ins Tool zu bringen. Fragen wir mal bei Maike nach, die diese Aufgabe im Vertriebsteam übernommen hat.

Maike Hauptmann
Teamassistenz / Vertriebsinnendienst

 

Gemeinsam mit einer unserer 5 Moments of Need® Expert:innen habe ich unsere aktuellen Prozesse analysiert. Die daraus entstandene Struktur passt genau auf das System, das wir im Vertrieb nutzen. Nach und nach habe ich dann auf Basis der Struktur die verschiedenen Elemente in AskDelphi befüllt, sodass mit der Zeit unsere Performance Support Plattform mit Leben gefüllt wurde.

 

Nun sind sicher auch unsere Leser:innen gespannt, wie das Ganze denn überhaupt aussieht.

Tina: Dank einer einfach zu bedienenden Kachelstruktur ist die erste Orientierung in AskDelphi sehr intuitiv. Mit nur einem Klick kann ich in das jeweilige Thema springen oder über die Suche oben direkt nach meinem Wunschthema suchen.

Alle Aufgaben, die wir identifiziert haben, sind in einzelne Schritte unterteilt. Die praktische Übersicht aller Schritte im rechten Bereich hilft mir, schnell zu dem konkreten Schritt zu navigieren, den ich für die Erfüllung meiner Aufgabe benötige. Ich muss also nicht zwingend alle Schritte durchlaufen, sondern kann mir die Informationen heraussuchen, die ich in meinem Bedarfsmoment brauche.

Was sagen eigentlich neue Mitarbeiter:innen dazu? Daniel, du hast dich ja mit AskDelphi in die Arbeitsweisen der Know How! eingearbeitet. Wie war das für dich?

Daniel Stäb
Account Manager

 

„Ich war erst skeptisch, wie das mit dem Onboarding-Prozess während der Corona-Pandemie überwiegend im Home Office klappt. Dank des Performance Support Tools „AskDelphi“, konnte ich mir aber letztendlich ganz gezielt das aneignen, was für mich auch wirklich relevant ist – und zwar in meinem eigenen Lernrhythmus und Bedarfsmoment.“

 

An dieser Stelle sage ich: Danke euch für den wertvollen Input!

Mit unserer Plattform für den Vertrieb haben wir einen Use Case geschaffen, der auch im Vertrieb anderer Unternehmen und Branchen einfach einzusetzen ist. Denn gerade im Vertrieb werden Informationen zu Prozessen, Preisen oder Produktbeschreibungen oft genau im Moment des Gesprächs oder des Verkaufs benötigt und müssen schnell zur Hand sein. Langes und umständliches Suchen kann im schlimmsten Fall Umsatzverlust nach sich ziehen.

Wirken Sie dem mit Performance Support ganz einfach entgegen: Helfen Sie Ihren Mitarbeiter:innen einfach und schnell Informationen zu finden – genau dann, wenn sie sie brauchen.

Sie möchten mehr über AskDelphi erfahren?

Kontaktieren Sie uns gerne. Wenn Sie sogar selbst Ihre Lerninhalte anhand von Performance Support neu strukturieren möchten, empfehlen wir Ihnen die Ausbildung zum 5 Moments of Need® Designer.
 
Kontakt aufnehmen

Mehr zu den 5 Moments of Need® 

 

Julia Höß

Content Marketing Managerin

Als Content Marketing Managerin zaubere ich geschickt die richtigen Worte aus dem Hut, um alles zu beschreiben, was sich um die Know How! AG dreht. Verständlich, klar und präzise.

Besonders liegen mir dabei E-Learning Themen am Herzen, da dort auch meine beruflichen Wurzeln liegen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier erfahren Sie 5 Gründe, um 5 Moments of Need® Designer zu werden! Nathalie Köpff im Interview.

5 Gründe, um 5 Moments of Need® Designer zu werden!

Erhalten Sie einen Einblick in das Lernen bei der Know How! AG. Einen besonderen Fokus legt der Artikel auf Social Learning.

Lernen in der Know How! AG

Interview mit dem freiberuflichen Fotografen Benjamin Krohn über die Wirkung professioneller Business-Fotos.

Interview mit Fotograf Benjamin Krohn

Digitales Onboarding wird immer wichtiger. Wie die Know How! AG die Unternehmenskultur virtuell erlebbar macht. Ein Interview mit Anna Sommerfeld.

Digitales Onboarding
Die Zukunft der Führung

Viola Ploski (VP) und Peter Belker (PB) unterhalten sich über die Zukunft der Führung und wie Unternehmen auf Veränderungen reagieren können.

Die Zukunft der Führung

Sie wollten schon immer wissen, wie gut sich künstliche Vertonung mittlerweile anhört? Dann hören Sie bei uns doch einfach rein!

Künstliche Intelligenz zum Reinhören
Wie interne Evangelisten den Wandel vorantreiben

Was macht Evangelisten aus und welche Voraussetzungen benötigen sie für ihre Arbeit?

Wie interne Evangelisten den Wandel vorantreiben
Wie begegnen deutsche Unternehmen dem digitalen Wandel?

Unter Schlagworten wie Industrie 4.0 und Internet der Dinge begann die Industrie weltweit über eine Transformation ihres Geschäfts zu diskutieren.

Wie begegnen deutsche Unternehmen dem digitalen Wandel?
Es gibt keinen guten Zeitpunkt

Onboarding ist ein entscheidender Punkt, um Mitarbeitende in das Team zu intergrieren und zu erreichen, dass sie der Firma möglichst lange erhalten bleiben.

Es gibt keinen guten Zeitpunkt
SPRECHEN SIE UNS AN

Julia Höß

Ich helfe Ihnen weiter.

Frage stellen
Microsoft Demo-Welt

Überzeugen Sie sich
von unseren Produkten
Zur Demo-Welt