Neue AskDelphi Features

Workflow Learning leicht gemacht!

8. Dezember 2023

Leise rieselt der Schnee,
still und starr liegt der See,
weihnachtlich glänzet der Wald,
freue dich, Christkind kommt bald!

Effizienter hochwertige Lerninhalte erstellen mit AskDelphi

Moment mal …

so ruhig geht es bei uns in der Vorweihnachtszeit gar nicht zu. Im Gegenteil: Abgesehen von den vielen Projekten unserer Kund*innen tut sich auch bei unseren Produkten eine Menge. Heute möchte ich Ihnen zwei neue Funktionen vorstellen, die unser Workflow Learning Tool AskDelphi betreffen. Mit diesen zwei Features haben Sie garantiert eine stressfreiere Vorweihnachszeit, was das Erstellen von Lerninhalten angeht.

Feature #1: Frontend Editing

Das Regional Content Editing ermöglicht es Nutzer*innen, direkt im Frontend einen Lerninhalt zu bearbeiten. So spart man sich den Weg in das Backend des Systems bzw. benötigt erst gar keinen Zugang dafür. Die Pflege des Contents wird dadurch viel einfacher und effizienter.

Ändert sich also beispielsweise ein bestimmter Schritt in einem Prozess, so hatten bisher nur Personen mit Backend-Zugang die Möglichkeiten, das jeweilige Element anzupassen. Mit der neuen Funktion erhalten ausgewählte Personen sogenannte „Frontend-Editing“-Möglichkeiten: Sie können den Inhalt des jeweiligen Schritts einfach direkt in der finalen Oberfläche ändern.

Vorteile im Überblick:

  • zeit- und ressourcenschonend Lerninhalte aktuell halten
  • Lerninhalte in Echtzeit aktualisieren
  • keine Tool-Kenntnisse notwendig

Feature #2: Workflow Feature

Die Workflow-Funktion optimiert die Produktion von Lerninhalten: Sie sichert sowohl Qualität als auch Effizienz – dank der praktischen Freigabe durch Expert*innen. Admins und Expert*innen behalten mit dem Workflow Feature die volle Kontrolle und Nachvollziehbarkeit über den Veröffentlichungsprozess der Inhalte.

Wie das funktioniert?

Ganz einfach: Der Content hat verschiedenen Zustände.

  • Draft = Der Inhalt ist gespeichert, aber nicht veröffentlicht.
  • Staging = Der Inhalt ist nur für Personen mit entsprechender Berechtigung zu sehen.
  • Production = Der Inhalt ist für alle User*innen sichtbar.

Der Übergang zwischen den Phasen funktioniert reibungslos dank sogenannter Transition Requests. Dabei erfordert System die Bestätigung des Contents durch Expert*innen, bevor der Lerninhalt in den Produktions-Workflow übergeht.

Dadurch wird eine zusätzliche Kontroll-Ebene geschaffen, um die Qualität des Workflow Learnings zu gewährleisten. Lernverantwortliche haben so die Möglichkeit, den Zustand jedes einzelnen Contents nachzuvollziehen und anzuzeigen, welche*r Expert*in für welche Publikation des Inhalts verantwortlich ist.

Vorteile im Überblick:

  • gleichbleibend hohe Qualität von Lerninhalten erhalten
  • nur von Fachexpert*innen abgesegnete Inhalte erscheinen auch wirklich im System für die Lerner*innen
  • klarer, gleichbleibender Prozess für alle Beteiligten ermöglicht strukturiertes Vorgehen
 

Die Autorin

Julia Höß

Content Marketing Managerin

Als Content Marketing Managerin zaubere ich geschickt die richtigen Worte aus dem Hut, um alles zu beschreiben, was sich um die Know How! AG dreht. Verständlich, klar und präzise.

Besonders liegen mir dabei E-Learning Themen am Herzen, da dort auch meine beruflichen Wurzeln liegen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Erfahren Sie, welche Vorteile Sie durch künstliche Übersetzung und Vertonung Ihres Corporate Learnings erwarten.

Künstliche Intelligenz: Vorteile für Corporate Learning
Von der Insellösung zum vernetzten Learning Ecosystem

Wenn es ein Bild gibt, das digitales Lernen im Unternehmen treffend veranschaulicht, dann ist es das eines weiten Ozeans mit vielen einsamen Inseln.

Von der Insellösung zum vernetzten Learning Ecosystem

Sie wollten schon immer wissen, wie gut sich künstliche Vertonung mittlerweile anhört? Dann hören Sie bei uns doch einfach rein!

Künstliche Intelligenz zum Reinhören

Wie und wann sollte ein Onboarding-Prozess enden? Lesen Sie mehr.

Was kommt nach dem Onboarding?

Im zweiten Teil der kleinen Reihe erfahren Sie mehr zu den Formaten, Methoden und Tools von New Learning.

New Learning (Teil 2)

Erfahren Sie, warum Sie Ihre Lernformate nach Aufgaben statt nach Themen strukturieren sollten und wie Ihre Mitarbeitenden davon profitieren.

Nachhaltiger Lernerfolg

Wichtige Fragen rund um Lernvideos beantworten wir in unseren FAQ.

Lernvideos FAQ
Sie sehen eine Kaffeetasse auf gelbem Hintergrund. Daneben steht "Onboarding – soziale und kulturelle Integration".

Die soziale und kulturelle Integration der neuen Kollegen und Kolleginnen ist ein wichtiger Bestandteil des Onboardings. Lesen Sie mehr!

Soziales und kulturelles Onboarding
SPRECHEN SIE UNS AN

Rebecca Feucht

Ich helfe Ihnen weiter.

Frage stellen
Microsoft Demo-Welt

Überzeugen Sie sich
von unseren Produkten
Zur Demo-Welt