Selbst aktiv werden

Customer Generated Content

Flexibel und schnell Anpassungen an E-Learning Modulen umsetzen, eigenen Content erstellen, Kosten sparen und unabhängig sein – das klingt gut!

Den eigenen Qualitätsansprüchen gerecht werden, den roten Faden bei der Konzeption nicht verlieren, grafisch ansprechende Kurse gestalten und das auch noch möglichst schnell – das klingt nach einer Herausforderung!

Herausforderungen meistern

Das Wichtigste in jedem Unternehmen sind die Mitarbeitende. Die Schulung und Qualifizierung der Mitarbeitenden ist ein wichtiger Aspekt der Unternehmenskultur. Doch wie geht man das Thema Digitale Weiterbildung an?

  • Welches Autorentool eignet sich für Rapid Prototyping?
  • Welche Plattform bietet die optimale Auswertung für meine Bedürfnisse?
  • Wie mache ich meine Mitarbeitenden fit im Umgang mit unserem Autorentool?
  • Wie schaffe ich ansprechende Inhalte für meine Mitarbeitenden, die auch auf dem Tablet gut lernbar sind?
  • Wo stelle ich die Lerninhalte zur Verfügung?
  • Brauche ich einen Abschlusstest und ein Zertifikat als Nachweis für die Schulung meiner Mitarbeitenden?

Fragen über Fragen ...

Wir haben die Antworten und können verstehen, dass Sie dieses wichtige Thema aktiv mitgestalten wollen.

 

Vorteile eines eigenen E-Learning Teams

Expertise

Sie haben Experten und Expertinnen im eigenen Haus und können dieses Fachwissen direkt nutzen.

 

Maßgeschneidert

Sie verwenden das Autorentool, das optimal zu Ihren Bedürfnissen passt.

 

Vertraut

Player und Templates sorgen für gute Bedienbarkeit des Autorentools und gute Usability bei den Lernern:innen.

 

Flexibel

Sie können flexibel auf Änderungen der Inhalte reagieren und schnell Anpassungen vornehmen.

 

Roter Faden

Mit didaktischem Hintergrundwissen sorgt Ihr Team für optimale Lernzielerreichung.

 

Hochwertig

Grafikarbeiten können auslagert werden und für WOW-Effekt sorgen.

 

Konkrete Schritte zum Customer Generated Content

Aber wie kommt man zu einem eigenen E-Learning Team? Wo fangen Sie an? Sie sind sich unsicher, was Sie intern leisten können und wollen? Ihre internen Kompetenzen sollten optimal genutzt, ausgebaut und vernetzt werden. Wir beraten Sie gern dabei!  

 

 

1) Die Wahl des Autorentools

Die richtige Konfektionsgröße bei verschiedenen Herstellern zu finden, ist nicht einfach. Da muss oft etwas zurückgeschickt und umgetauscht werden. Und jetzt versuchen Sie mal ein Autorentool zu finden, das optimal passt. Die Kriterien sind schier unendlich:

  • Einfache Bedienung  
  • SCORM 2004 / SCORM 1.2
  • HTML5
  • Hochwertige Optik
  • Responsive
  • Adaptive
  • Templatebasiert
  • Bildschirmaufzeichnung
  • Barrierefreiheit
  • Sprachversionen
  • Lizenzkosten

Wir kennen die Vor- und Nachteile und fokussieren uns zusammen mit Ihnen darauf, worauf es Ihnen ankommt.

Basierend auf Ihren Zielen und Anforderungen, finden wir die optimale Konfektionsgröße im Autorentool.

 

2) Der Umgang mit dem Autorentool

Damit Ihre Mitarbeitenden alle Vorteile des Tools nutzen und optimale Ergebnisse produzieren, schulen wir Sie im Umgang mit dem Tool. Das Niveau der Schulung variiert von Basic bis Profi und passt sich den Vorkenntnissen der Teilnehmer:innen an. Sie wählen den Schwerpunkt selbst, wie zum Beispiel Template Erstellung, PPT-Import oder Sprachversionen erstellen.

Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Experten und Expertinnen.

 

 

 
 
 

3) Die Aufbereitung der Inhalte

Wenn Sie auch die Konzeption der Inhalte selbst übernehmen möchten, machen wir Sie fit in Didaktik- und Multimedia-Prinzipien. Wir erklären Ihnen, wie Sie Zielgruppen analysieren, Lernziele erreichen, was der Unterschied von Konzept und Drehbuch ist und wie Sie den Lernerfolg sichern. Bei fortgeschrittenen Autoren und Autorinnen greifen wir noch tiefer ins Nähkästchen und vermitteln Storytelling, Dramaturgie, Szenarien, Exploratives Lernen und den Einsatz von Testimonials.

 

4) Das Verpacken der Inhalte in das Autorentool

Effizient und effektiv wird ein Autorentool durch Templates. Diese geben den Rahmen Ihrer Web Based Trainings (WBTs) vor. Sie helfen den Autoren und Autorinnen und Produzenten:innen bei der Erstellung und allen Mitarbeitenden beim Lernen.

Wir wissen, worauf Sie achten sollten und helfen Ihnen bei der Erstellung von Templates.

 
 
 

5) Kontinuierliche Weiterentwicklung durch Support und Coaching

Wir lassen Sie und Ihr Team nicht im Regen stehen. Oft ergeben sich Fragen nicht im Workshop, sondern bei der Umsetzung des ersten eigenen Projekts. Das Tool verhält sich nicht so wie in der Schulung oder Sonderwünsche sollen umgesetzt werden? Das kennen wir nur zu gut.

Profitieren Sie auch hier von unserer jahrelangen Erfahrung und nutzen Sie unseren Support.

 

Das Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.

Freifrau Ebner von Eschenbach (1830 - 1916)

Wir unterstützen Sie beim Aufbau eines eigenen E-Learning Teams und lassen Sie nicht allein!

Profitieren Sie von unseren Experten und Expertinnen und lassen Sie uns Wissen vermehren.

Kontakt aufnehmen

SPRECHEN SIE UNS AN

Gunda Reimers

Know How! AG

Newsletter

Informationen über Neuheiten und Termine der Know How! AG.
Zur Anmeldung