Lerninhalte selbst erstellen – schnell und einfach!

Content Designer

Immer mehr Unternehmen möchten intern E-Learning Expertise aufbauen, um selbst Lerninhalte zu erstellen. So erstellen sie Kurse schnell und ohne große Abstimmung mit externen Dienstleistern –  und publizieren Updates außerdem in kurzer Zeit. Allerdings braucht man dafür erst einmal die didaktische Kompetenz und ein passendes Autorentool, in das die Mitarbeitenden eingelernt werden müssen …

 

Der Content Designer: Ihr Tool für schnelle und einfach Kursproduktion!

Mit dem von uns entwickelten Content Designer haben Sie einen modernen und leicht zu bedienenden Werkzeugkasten für Ihr Corporate Learning zur Hand.


Das intuitive Tool erleichtert Ihnen das Erstellen von Kursen durch vorgefertigte Templates und Komponenten. So gestalten Sie interaktive Lerninhalte mit Lernelementen wie Slideshows, Quiz-Fragen oder Zuordnungsaufgaben!

 
  • Gemeinsam Lerninhalte erstellen
    Ob zeitgleich oder zeitversetzt – mit dem Content Designer kann ihr Team jederzeit an allen Kursen arbeiten. Sogar das parallele Bearbeiten der gleichen Seite ist möglich!
  • CI-konforme Web Based Trainings erstellen
    Dank vorgefertigter Grafik Themes erstellen Ihre Autoren und Autorinnen Kurse stets CI-konform – auch ohne vorhandene Grafik-Kenntnisse!
  • Schnell und einfach interaktive Kurse erstellen
    Die intuitive Oberfläche ermöglicht ein schnelles Einarbeiten in das Autorentool. Dank der Templates und vorgefertigten Komponenten wird in kurzer Zeit ein anschaulicher, interaktiver Kurs erstellt.
  • Intuitiv durch Lerner:innen bedienbar
    Das moderne Look & Feel einer Website erleichtert den Lerner:innen die Navigation im Web Based Training.
  • Sofort Lerninhalte produzieren
    Da der Content Designer ein browserbasiertes Autorentool ist, müssen Sie keine aufwändigen Installationen planen, sondern können einfach direkt mit der Produktion von Lerninhalten beginnen!
  • Einfach Web Based Trainings exportieren
    Mit nur einem Klick können Sie einzelne Seiten oder ganze Kurse im SCORM-Format exportieren und Ihren Lernern über ein Portal wie ein Learning Management System oder ein Learning Ecosystem zur Verfügung stellen.

Tipp: Sie haben noch keine Lernplattform, um Ihre Lerninhalte zu bündeln?

Wir empfehlen den Content Curator! Mit ihm haben Sie den Content Designer und ein Portal für alle Lernformate inklusive – auch Lerninhalte, die nicht mit dem Content Designer erstellt wurden.
Mehr zum Content Curator erfahren

 

Werfen Sie einen Blick auf einen Content Designer Kurs!

Ihre Vorteile, wenn Sie mit dem Content Designer arbeiten

Use Case 1:
Im Team Content erstellen

Wenn wenig Zeit bleibt oder mehrere Fachexperten und Fachexpertinnen an einem Thema arbeiten, profitieren Sie vom Content Designer: Dieser ermöglicht Ihren Autoren und Autorinnen paralleles Erstellen von Lerninhalten.

 

Use Case 2:
Regelmäßig Lerninhalte aktualisieren

Manche Lernthemen ändern sich regelmäßig. Statt jedes Mal Inhalte bei einem externen Dienstleister aktualisieren zu lassen, aktualisieren Sie Lerninhalte künftig mit dem Content Designer schnell und einfach selbst.

 

Use Case 3:
Fachexperten - und expertinnen als Autoren und Autorinnen einsetzen

Kompetente Fachexperten und Fachexpertinnen, die auch noch Grafik Know-how haben findet man leider selten. Dank des Content Designers ist dies aber nun auch nicht mehr nötig: Voreingestellte CI-konforme Themes und Automatisierung beim Zuschneiden von Grafiken unterstützen bei der Content-Erstellung.

 

Use Case 4:
In kurzer Zeit interaktive Lerninhalte erstellen

Bei Ihnen liegen sehr viele Projekte auf dem Tisch, die alle so schnell wie möglich umgesetzt werden sollen? Mit dem Content Designer sparen Sie sich dank vorgefertigter Templates viel Zeit bei der Content-Erstellung!

 

Use Case 5:
Lerninhalte für verschiedene Endgeräte erstellen

Sparen Sie sich Gedanken zu Platzierung der Elemente auf dem Bildschirm – der Content Designer passt die Lerninhalte flexibel an PC, Tablet und Smartphone an! Sie konzentrieren sich einfach auf die Content-Erstellung.

 

Use Case 6:
Einfache Qualitätssicherung für Lerninhalte

Schalten Sie mit dem praktischen Rollensystem des Content Designers Personen frei, die die Qualität der Inhalte prüfen und diese freigeben. Diese Personen bekommen beispielsweise das Recht, bestehende Komponenten zu überarbeiten, können aber nichts löschen.

 

Was sind Ihre Anforderungen?

Jedes Unternehmen hat andere Bedürfnisse und Wünsche. Während für den einen von zentraler Bedeutung ist, dass die Mitarbeitenden alle Möglichkeiten des Tools sehr gut beherrschen, steht für andere die didaktische Expertise im Fokus. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was für Sie persönlich wichtig ist. Wir erstellen das passende Paket aus Autorentool und Schulungen für Sie!

Testen Sie das System!

Eine Entscheidung für oder gegen ein Tool fällt wesentlich leichter, wenn man dieses schon mal gesehen und ein wenig darin gearbeitet hat. Genau deshalb laden wir Sie herzlich dazu ein, über einen Demozugang einfach selbst aktiv auszuprobieren – und sich bei Bedarf auch von einem unserer Experten und Expertinnen das Tool zeigen zu lassen.

Kontaktieren Sie uns, um einen Demozugang für den Content Designer zu bekommen!

Anfrage zum Demozugang

Weitere Anwendungen

Bildungscontrolling

Das könnte Sie auch interessieren:

Content Curator

AskDelphi

Course Manager

Microsoft 365

SPRECHEN SIE UNS AN

Josef Haider

Digital Learning Expert

Web Based Training

Wir unterstützen Sie: Gerne erstellen wir mit dem Content Designer einen individualisierten Kurs in Ihrem System, der Ihnen dann als Inspiration für weitere Kurse dienen kann
Web Based Training