Tagebuch einer Social Media Anfängerin Teil 8 /8 …Alles steht im Wiki!

Ich glaube, wir sind auf einem guten Weg. Der Meyer hat doch tatsächlich seine Punkte ins Wiki eingetragen! Unglaublich, oder?! Die waren zwar nicht so schön formatiert, wie die anderen, aber das hab ich dann noch eben gemacht. Heute im Meeting hat er zugegeben, dass das schon eine tolle Angelegenheit ist. Neulich war seine Sekretärin nämlich krank und er musste die Spesenabrechnung selber machen. Natürlich hatte er keine Ahnung wo er die herkriegen soll. Da hat er mich angerufen und ich hab einfach nur „Steht im Wiki“ gesagt. Er wusste nicht, dass er da auch suchen kann und war dann total begeistert als er es einfach runterladen konnte. Tja, ich glaube, er hat dann gemerkt, dass es sehr viel wert ist, wenn alle ihr Wissen im Wiki ausspeichern und vor allem mit anderen teilen. Ich hab schon viele weitere Ideen, was wir alles noch ins Wiki aufnehmen können. Das Schöne ist ja echt, dass man dort einfach Infos reinschreiben kann, ohne dass ich irgendjemanden fragen muss. Alles, was ich für wichtig halte, darf rein. Und jeder darf Artikel aktualisieren oder ändern, wenn ihm etwas auffällt, was falsch oder unvollständig ist. Nur davon lebt das Wiki.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.