xAPI

Daten für besseres
Corporate Learning

Die Vielfalt an Formaten und Plattformen im Corporate Learning muss mit Bedacht gemanagt werden, damit Nutzer/innen alle Informationen unkompliziert finden. Aber auch Lernverantwortliche benötigen Informationen: Welche Formate und Inhalte werden genutzt? Wo gibt es Lücken? Und wie kann das Angebot optimiert werden? xAPI liefert Daten – und legt den Grundstein für Verbesserungen.

Lern-Daten sammeln

Schreiben und Speichern von Lern-Erfahrungen

xAPI ist die Abkürzung für Experience Application Programming Interface. Gemeint ist damit eine Schnittstelle zur Anwendungsprogrammierung, die es ermöglicht, aus Lernerfahrungen gewonnene Daten zu schreiben und auszulesen. Dabei werden in den verschiedensten Lernressourcen einheitliche Statements generiert und im Learning Record Store gespeichert.

xAPI-Statements haben immer die gleiche Form, egal, wo sie generiert wurden: Actor – Verb – Object („I did this“). Der Actor ist die Lernende Person oder Lerngruppe, Verb beschreibt die Aktion und Object ist der Lerngegenstand.

z. B.: „Norman Neuling beendete das Onboarding-WBT.“, „Verona Vorstand beantwortete das Quiz.“

 

Die generierten Statements werden im Learning Record Store (LRS) gespeichert und können von dort abgerufen werden. In ihm werden die Daten aus allen Quellsystemen gesammelt und für den zielgerichteten Abruf bereitgestellt

 

xAPI verbindet die relevanten Komponenten Ihres Corporate Learning.
Damit ist der Weg zu Ihrem Learning Ecosystem geebnet.

Learning Ecosystem

xAPI vs. SCORM

xAPI

ist universell einsetzbar, es kann mit allen digitalen Lernressourcen verwendet werden – unter bestimmten Voraussetzungen sind sogar analoge Quellen erfassbar. Und Lernverantwortliche können die gewonnenen Daten passgenau aufbereiten, analysieren und als Grundlage für weitere Entscheidungen nutzen.

 

SCORM

(Sharable Content Object Reference Model) ist aktuell der Standard für den Austausch elektronischer Lerninhalte und die Übermittlung von Lern-Daten. Die beiden Einschränkungen von SCORM gegenüber xAPI sind die notwendige Anbindung an ein LMS und das eingeschränkte Reporting.

 
Corporate Learning optimieren

Der Nutzen: Besseres Corporate Learning

Je weiter die Digitalisierung voranschreitet, desto wichtiger werden die Verarbeitung von Daten und die Gewinnung von Informationen. Mit xAPI sehen Sie, welche Inhalte und Formate wie genutzt werden. Diese Informationen können Sie verwenden, um Ihr Lern-Angebot zu optimieren.

xAPI stellt Daten zur Optimierung Ihres Corporate Learning bereit. Wir helfen Ihnen bei der konkreten Umsetzung.

  • Oft gesuchte Themen anders/umfassender schulen
  • Wichtigen, aber wenig genutzten Content stärker bewerben
  • Nicht genutzten Content aus dem Angebot entfernen
  • Lernpfade definieren und verfolgen
  • Mitarbeiterentwicklung sichtbar machen
  • Navigation innerhalb des Lernangebots verbessern

Hinweis

Wenn es um Daten geht, geht es immer auch um Datenschutz. Daher sollte beim Thema Learning Analytics der Betriebsrat frühzeitig eingebunden werden.

Whitepaper: xAPI
Weitere Anwendungen

Performance Support Tools

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen

Produkte

Referenzen

Über uns

Sprechen Sie uns an
Andreas von Consbruch
Leitung Salesboard
+49 711 780 59 75
Frage stellen
Whitepaper: xAPI