Aktuelles

Zertifizierte Task Analysten bei der Know How! AG

Den perfekten Blend entwickeln, der alle Five Moments of Need berücksichtigt – das war das Ziel der Zertifizierung zum Task Analysten, die Projektleiterin Sabine Schemske und Produktmanager Wilke Riesenbeck erfolgreich abgeschlossen haben.

JTA und CSA

Über die Job Task Analysis (JTA) wird, ausgehend von den Tätigkeiten der Zielgruppe, gemeinsam mit den jeweiligen Fachexperten erfasst, welche Lern-Inhalte für die tägliche Arbeit benötigt werden. Was davon besonders kritisch ist, also bei einem Fehler besonders schlimme Folgen hat, wird über die Critical Skills Analysis (CSA) ermittelt. Auf Basis dieser Analysen und eventuell bereits bestehender Enabling-Elemente wird dann der „Learning Experience and Performance Support Plan“ (LEaP-Plan) erstellt, der sowohl Qualifizierungs- als auch Performance Support-Maßnahmen zu Tätigkeiten und zugrundeliegenden Konzepten enthält. Dieser dient als Grundlage für ein Blended Learning Konzept.

Präsenz und Selbstlernphasen

Die Zertifizierung dauerte rund fünf Monate und startete mit einem zweitägigen Präsenz-Workshop in Arnheim. In diesem wurden die theoretischen Grundlagen gelegt zu Themen wie den Five Moments of Need, Performance Support, EPSS, Job Task Analysis, Critical Skill Analysis und LEaP Plan. Darauf folgten Selbstlernphasen, in denen die Teilnehmer anhand individueller Beispiel-Projekte das Gelernte umsetzten. In Webinaren und virtuellen Feedback-Sessions wurden Zwischenstände kommuniziert und in kleiner Runde Verbesserungsvorschläge gemacht. Das Zertifikat gab es zum Abschluss des Projektes mit erstellter Job Task Analysis, Critical Skills Analysis und einem darauf abgestimmten LEaP-Plan.


Den perfekten Blend erstellen

„Wir sind nun also in der Lage, Kunden dabei zu unterstützen, für ihr Projekt den passenden Blend aus Formellem Lernen und Performance Support zu konfigurieren; Die Task Analysis und die anderen Instrumente helfen, sich bei der Konzeption auf die tatsächliche Arbeitsrealität des Lerner zu konzentrieren und den Inhalt bewusst auf Performance Support und Formelles Lernen zu verteilen. Das ist gerade in Großprojekten sehr sinnvoll“, meint Produktmanager Wilke Riesenbeck.

Übersicht
Sprechen Sie uns an
Carolin Blind
Marketing Leitung
+49 711 780 59 16
Frage stellen
Newsletter

Informationen über Neuheiten und Termine der Know How! AG.
Zur Anmeldung