Aktuelles

Wie lernt man in China?

Lernen über mobile Endgeräte, ein starker Trend zu Apps und weniger webbasierten Kursen – der chinesische Markt unterscheidet sich von Deutschland nicht nur bei den technischen Anforderungen an E-Learning. Es gibt viel zu beachten, wenn man als E-Learning-Anbieter in China aktiv ist oder bei internationalen Projekten auch Angebote für die chinesischen Mitarbeiter erstellt.

E-Learning in China: schnell, neu, umfassend
Der chinesische E-Learning-Markt ist sehr beweglich. Mit ihrer Niederlassung in Peking kann die Know How! AG schnell auf Veränderungen reagieren und neue Trends in ihr Angebot integrieren. Dabei geht es nicht nur um die technologisch getriebenen Veränderungen, sondern auch darum, die Kursinhalte marktgerecht zu erstellen.

Corporate University
Steigende Herausforderungen an Unternehmen und ihre Mitarbeiter gibt es auch in China. Das führt vermehrt dazu, dass es statt einer Trainigsabteilung auf die „Corporate University“ gesetzt wird. Nicht kurzfristige Weiterbildung ist das Ziel, sondern ganzheitliches Enabling. Dabei gibt es nicht nur monotone Kurse, die auf einfache Problemlösungen abzielen, sondern ein ganzes Wissens-System, das auf lebenslanges, professionelles Lernen ausgerichtet ist und alle Stufen des Lernens beachtet.

Andere Optik, andere Inhalte
Lernen sollte unterhaltsam sein, in China noch mehr als in Deutschland. Dort ist die Optik für erfolgreiche Wissensvermittlung sehr wichtig: Weil den Unternehmen oft noch ein richtiges Weiterbildungssystem fehlt, sind andere Anreize gefordert, um die Mitarbeiter zu motivieren. Wie auch in Deutschland wird effektives Lernen durch eine optimale Abstimmung der Inhalte auf die Zielgruppe erreicht – didaktisch, optisch und technisch.

Wissensvorsprung vor Ort
Der Pekinger Standort der Know How! AG bedient nicht nur direkt chinesische Kunden, sondern unterstützt die übrigen Standorte auch bei internationalen Projekten. Dabei spielt nicht nur interkulturelle Kompetenz eine Rolle, sondern auch technische Möglichkeiten. Am Standort bietet die Know How! AG neben Präsenztrainings auch Webinare für Lerner in China an und findet technische Lösungen, die ein effektives Lernen ermöglichen. Alles im Rahmen eines ganzheitlichen Enabling-Konzepts.

Übersicht
Sprechen Sie uns an
Carolin Blind
Marketing Leitung
+49 711 780 59 16
Frage stellen
Newsletter

Informationen über Neuheiten und Termine der Know How! AG.
Zur Anmeldung