Wo geht’s lang zur schönen, neuen Arbeitswelt?

Arbeiten von unterwegs, Videomeetings mit Kunden aus den USA und zwischendurch das Projekt mit den Kollegen in China abstimmen –  die neue Arbeitswelt setzt vor allem auf Vernetzung. Das betrifft nicht nur die Kommunikation, sondern auch den Umgang mit Wissen.

„Wo geht’s lang zur schönen, neuen Arbeitswelt?“ weiterlesen

Sommer, Sonne, Weiterbildung

Sommerzeit ist Lesezeit – Das gilt nicht nur im Urlaub. Wenn alle in den Ferien sind, wird es meist auch im Büro ein wenig ruhiger. Jetzt hat man endlich die Chance, sich neues Wissen anzueignen. Und wo lernen Learning-Spezialisten? Unsere Kollegen haben eine kleine Liste von Medien zusammengestellt, in denen Sie sich über aktuelle Entwicklungen und Trends rund ums Thema Weiterbildung informieren.

„Sommer, Sonne, Weiterbildung“ weiterlesen

Wie schult man Compliance?

Die Bedeutung von Compliance ist vielen Unternehmen bewusst. Sie stehen jedoch vor der Aufgabe, das Bewusstsein und den Nutzen von Compliance auch ihren Mitarbeitern nahe zu bringen. Häufig sind Unsicherheit, Unwissenheit und fehlende Akzeptanz die Ursachen, warum Compliance im Unternehmen nicht in der Weise beachtet wird, wie es für die Firma optimal wäre. Schulungen, Seminare oder E-Learning stoßen meist auf wenig Gegenliebe und Motivation bei den Mitarbeitern. Also: Wie schult man Compliance?

„Wie schult man Compliance?“ weiterlesen

Mit Sicherheit – Compliance effektiv schulen

Wer mit beiden Beinen fest im Berufsleben steht, hat mit Unterricht nicht mehr viel am Hut. Da sind diese Compliance-Schulungen als Pflicht einfach lästig. Über das Problem der fehlenden Akzeptanz von Seiten der Mitarbeiter haben wir ja bereits berichtet . Hinter den oft als überflüssig empfundenen Compliance-Schulungen stehen allerdings meistens fest vorgeschriebene Auflagen – sowohl vom Arbeit- als auch Gesetzgeber.

„Mit Sicherheit – Compliance effektiv schulen“ weiterlesen

Mit Recht und Ordnung – Tipps für Compliance-Schulungen

Typisches Szenario im Büroalltag: Feierabendzeit. Noch schnell das aktuelle Dokument speichern, das E-Mail-Programm schließen, den PC herunterfahren und dann ab in die Freiheit. Wenn es die Zeit noch zulässt, wird auf dem Weg nach draußen vielleicht noch die Kaffeetasse in der Küche abgestellt. Das reicht für heute. Schließlich wird ja morgen früh direkt weitergearbeitet. Aber stopp! Haben Sie da nicht noch etwas vergessen?

„Mit Recht und Ordnung – Tipps für Compliance-Schulungen“ weiterlesen

Wie können Sie Ihre Mitarbeiter befähigen, etwas Neues zu lernen?

In den vergangenen Monaten haben wir hier über Enabling Patterns, Lern-Nuggets, Use Cases samt ihren Herausforderungen sowie das Thema Performance Support berichtet. Wir haben aufgezeigt, wie Floorwalker auch in großen Unternehmen Tausende von Mitarbeitern unterstützen können. Das ist schon eine ganze Reihe an Formaten, mit denen Mitarbeiter etwas Neues lernen können. Aber das ist natürlich noch längst nicht alles! Die Grafik oben zeigt ein Spektrum an Maßnahmen auf, die je nach Zielgruppe und in unterschiedlichen Lernphasen sinnvoll sind. Keine Angst, wir erläutern hier jetzt nicht jede einzelne. Denn besonders Präsenztrainings, Webinare oder Web Based Trainings sind etablierte Formate, die den Lesern unseres Blogs längst bekannt sind. Damit Sie wissen, wie Sie Ihre Mitarbeiter noch dabei unterstützen können sich besser zurechtzufinden, wenn etwas Neues auf sie zukommt, wollen wir im Folgenden drei weitere Möglichkeiten aufzeigen. Ganz gleich, ob es sich um einen Software Rollout handelt oder ob Sie zum Beispiel neue Lernformen im Unternehmen einführen.

„Wie können Sie Ihre Mitarbeiter befähigen, etwas Neues zu lernen?“ weiterlesen

Mit Nuggets Wissen schärfen

Nein, wir sprechen hier nicht von Chicken- oder Gold-Nuggets, es geht um Lern-Nuggets, die einfach, schnell und effektiv das Wissen vermitteln, das ich jetzt im Moment benötige. Nehmen wir mal an, ich mache einen Excel-Kurs, weil ich in Zukunft Pivot-Tabellen erstellen soll. Dann lerne ich in diesem Kurs total viel, unter anderem eben auch, wie die Pivot-Tabellen funktionieren.

 

Tags drauf bin ich dann zurück im Büro, habe die wichtigsten Mails abgearbeitet und will mich am Nachmittag endlich der Pivot-Tabelle widmen und schon weiß ich nicht mehr so recht, wie es geht. Warum das so ist? Das erklärt diese Kurve ganz gut:

 

vergessenskurveDie Vergessenskurve nach Ebbinghaus zeigt deutlich, dass die korrekte Wiedergabe von erlerntem Wissen schon nach einem Tag auf nur 35 Prozent sinkt! Also ist es wichtig, dass ich zusätzlich noch Unterstützung am Arbeitsplatz erhalte. Ganz leicht geht das elektronisch über die sogenannten Nuggets. „Mit Nuggets Wissen schärfen“ weiterlesen

Use Cases und ihre Herausforderungen – Challenge accepted!

Use Cases für unsere Kunden zu erstellen, machen wir besonders gern. Denn wir wissen, der Lernerfolg und die Motivation sind sehr viel höher, wenn wir die Lernenden da abholen, wo sie stehen. Konkret sieht das oft so aus, dass wir ein Problem, das viele Mitarbeiter im Unternehmen kennen, als Beispiel nehmen und aufzeigen, dass mit der neuen Software tatsächlich alles besser wird. Und das ist dann nicht einfach so daher gesagt, sondern fundiert im Use Case aufgezeigt.

 

Dennoch gibt es auf dem Weg zum perfekten Use Case noch ein paar Herausforderungen, die das Unternehmen und wir annehmen müssen.

Use Cases und ihre Herausforderungen – Challenge accepted!“ weiterlesen

Use Cases – wieso, weshalb, warum?

Immer wenn es irgendwo um Software geht, kommt schnell das Thema Use Cases auf. Sei es schon in der Software-Entwicklung oder eben auch dann, wenn wir z. B. Schulungen oder E-Learnings für eine Applikation entwickeln.

Doch was sind eigentlich Use Cases?

Use Cases (zu Deutsch: Anwendungsszenarien) sind eigentlich nichts Neues, schließlich stellte Ivar Jacobson das Konzept bereits 1987 vor. Sie sind aber heute aktueller denn je, wie die Studie von HKS Business Solutions und dem Fraunhofer IESE zeigt: 2014 setzen 73 % der deutschen Unternehmen Use Cases ein. Und zu Recht, denn was hilft die beste Theorie, wenn sie keinen Bezug zur Arbeitspraxis herstellt?

„Use Cases – wieso, weshalb, warum?“ weiterlesen