Keine Angst vor der digitalen Zukunft, liebe Chefs!

Neue Anwendungen zur Weiterbildung, Qualifizierung und zum kommunikativen Einbezug von Mitarbeitern stellt Unternehmen im digitalen Zeitalter vor neue Herausforderungen. Nicht wenige Führungskräfte empfinden das „E“ vor dem „Learning“ und Schlagworte wie „Social Business“ und „Community Management“ als Überforderung und möchten an den alten Strukturen festhalten.

„Keine Angst vor der digitalen Zukunft, liebe Chefs!“ weiterlesen

Was machen Social Media- und Community Manager?

Vor drei Monaten wurde zur Studie aufgerufen, jetzt liegen die Ergebnisse vor – und ein junger Berufszweig ist nicht mehr ganz so mysteriös wie zuvor. Was Social Media- und Community Manager machen, wie ihre berufliche Situation ist und wie sie sich ins Unternehmen eingliedern, hat der Bundesverband Community Management e. V. (BVCM) untersucht.

„Was machen Social Media- und Community Manager?“ weiterlesen

Studie zu Social Media- und Community-Management

Die Berufsbezeichungen „Social Media Manager“ und „Community Manager“ sind zwar allgegenwärtig, aber immer noch recht neu. Und im deutschsprachigen Raum kaum untersucht. Was macht man als Social Media- oder Community Manager? Wie viel verdient man? Und welche Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten gibt es? Diese Fragen will eine von der Know How! AG unterstützte Studie des Bundesverbandes Community Management e.V. (BVCM) klären.

„Studie zu Social Media- und Community-Management“ weiterlesen

Stellen Sie sich vor, es ist E.20 und keiner macht mit

Wir alle wollen transparente Kommunikation, verbesserte Kollaborationsmöglichkeiten, insbesondere in Zeiten stetig fortschreitender Globalisierung, doch die Bereitstellung von Tools alleine macht noch keine #e20 (R)evolution. Denn stellen Sie sich vor, es ist e2.0 und keiner macht mit.

„Stellen Sie sich vor, es ist E.20 und keiner macht mit“ weiterlesen

Der Projektmanager als Community Manager

Ziel ist es, mit Community-Management-Methoden die Motivation der Projekt-Teilnehmer aufrecht zu halten, den aktiven Austausch zu fördern und das Projekt so effizient zum Abschluss zu bringen. Die Methoden zielen vor allem auf die sozialen Aspekte wie Transparenz ab und unterstützen somit sowohl das Team Building- als auch den Projektprozess.
„Der Projektmanager als Community Manager“ weiterlesen

Community Management: Katalysator für Social Business

Menschen in einer Online-Community zusammenzubringen, ist zweifelsohne einer der größten Wertschöpfungselement einer Social-Business-Initiative. Denn in solchen Communitys lösen Mitarbeiter kollaborativ Aufgaben oder geben Kunden wertvolles Feedback. Die Erfahrung hat dabei gezeigt, dass eine Community schnell verwaist, wenn es keinen Community Manager gibt, der sich um sie kümmert. Grund genug also, das Community Management in Woche drei des #e20mooc genauer unter die Lupe zu nehmen.

Community Management

„Community Management: Katalysator für Social Business“ weiterlesen

Community Management unplugged mit Tom Noeding

Jeder redet von Communitys und ihrer Wichtigkeit, daher wollten wir dem Thema noch genauer auf den Grund gehen. Wir hatten das Thema bereits theoretisch beleuchtet in unserer dreiteiligen-Serien nun wollen wir Ihnen den Sommer mit unsere Community Management Interviewreihe: Community Management unplugged versüßen. Weiter geht’s mit Tom Noeding

Herr Noeding, wie sieht ein „durchschnittlicher“ Tag im Leben eines Community Managers aus?

Gleich morgens, oft auch schon auf dem Weg ins Büro, schaue ich nach, was sich über Nacht in der Community getan hat: Sind neue Mitgliederbeiträge oder Kommentare , Direktnachrichten, Beschwerden, kritische Beiträge hinzugekommen, die einer Prüfung bedürfen. Danach „checke“ ich den Redaktionsplan und bereite die geplanten Inhalte vor – insofern noch nicht geschehen. Diese terminiere ich ggf. vor. Das betrifft vor allem öffentliche Beiträge, die auch über Social-Media-Kanäle verbreitet werden sollen. Auch das Monitoring kommt natürlich nicht zu kurz. Da nutze ich für die Social-Media-Kanäle das Tool Fanpage Karma des gleichnamigen Berliner Startups. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und es reicht für unsere vergleichsweise kleine Community – rund 8.000 Mitglieder – völlig aus. Und bezahlbar ist es obendrein.

„Community Management unplugged mit Tom Noeding“ weiterlesen

Online Community Health: Was ist das?

Jeder redet von Communitys und ihrer Wichtigkeit, daher wollten wir dem Thema noch genauer auf den Grund gehen. Wir hatten das Thema bereits in unserer dreiteiligen Serie aufgegriffen, nun wollen wir Ihnen den Sommer mit unserer Community Management Unplugged Serie versüßen. Dieses Mal erfahren Sie mehr zum Thema Online Community Health von Dr. David Wagner.


Community Management-unplugged

Communitys professionell betreuen

Der Einsatz von Social Media und Online Communitys in Unternehmen nimmt stetig zu. Damit diese Communitys professionell betreut werden können, beschäftigen viele Unternehmen inzwischen sogenannte Social Media oder Community Manager. Sie sind dafür zuständig, dass ihre Communitys dynamisch und lebhaft bleiben und sich deren Mitglieder aktiv austauschen.

Läuft meine Community?

Wie aber können Community Manager wissen, ob ihre Community gut funktioniert? In der Literatur wurde vor einiger Zeit der Begriff der Forengesundheit, oder Online Community Health, eingeführt, der eben diesen Zustand zu beschreiben versucht. Hinter dem Begriff verbergen sich folgende Dimensionen:

Dimension

Beschreibung

Neuer Content Das Hinzukommen neuer Inhalte in Form von Beiträgen (Quantität).
Guter Content Die Qualität von Informationen oder Beiträgen.
Interaktivität Das Vorhandensein langer Diskussionsstränge, in denen viele unterschiedliche Mitglieder zu Wort kommen.
Atmosphäre Das Klima in der Community, z.B. die Diskussions- und Streitkultur.
Mitglieder Die Anzahl der Community Mitglieder, aber auch der Erhalt von Schlüsselmitgliedern, z.B. Moderatoren.
Reaktionsfreudigkeit Die generelle Tendenz zu antworten, aber auch die Geschwindigkeit der Antworten.
Vertrauen Die Sicherheit persönlich hinterlegte Informationen, aber auch Vertrauen in die Aussagen und Handlungen anderer Mitglieder.

Forengesundheit

Hier finden Sie die MindMap>>

Wirkungsweise des Online Community Health Index

Obwohl einzelne Dimensionen in der Übersicht für spezielle Communitys etwas mehr oder weniger Relevanz haben können, so werden Social Media und Community Managern dennoch in die Lage versetzt den Gesundheitszustand ihrer Communitys systematisch zu erfassen. In einem weiteren Schritt kann dann überlegt werden, was unternommen werden muss um bestimmte Missstände zu adressieren und kranke Communitys gesunden zu lassen.

Hier können Sie sich den ganzen Artikel herunterladen>>

Referenzen:

Kraut, R. E., & Resnick, P. 2011. Building Successful Online Communities: Evidence-Based Social Design. Cambridge, MA: MIT Press.

Lithium (Ed.). 2012. Community Health Index for Online Communities. http://pages.lithium.com/community-health-index.html.

Wagner, D., Richter A., Trier, M., & Wagner, H-T. 2014. Toward a conceptualization of online community health. Proceedings of the 2014 International Conference on Information Systems.

__________________________________________________

Über den Autor

wagner_110x110

Dr. David Wagner ist Habilitand/Assistant Professor, Digital Strategy & Innovation, an der German Graduate School of Management and Law in Heilbronn. Seine Forschungsinteressen umfassen die strategische Nutzung von Informationstechnologien, insbesondere Social Media und Online Communities, durch Organisationen.

Herr Wagner studierte Management and Economics an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Management Psychology an der University of Nottingham in Großbritannien. Er promovierte im Graduiertenkolleg ‚Dynamic Capabilities and Relationships‘ an der Europa-Universität Viadrina und der German Graduate School of Management and Law.