Führung 2.0, aber wie?

Führung 2.0

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Führungskräfte dazu zu befähigen mit einem beschleunigten Wandel der Unternehmensumwelt zurechtzukommen bzw. diesen aktiv mitzugestalten. Ein wesentlicher Faktor, der diesen Wandel treibt, ist der Einsatz von Technologie in Organisationen, z.B. durch Social Media und Online Communitys. Mehr dazu erfahren Sie im Gastartikel von  Dr. David Wagner.

 

Dieser bringt insbesondere für Führungskräfte erhebliche Veränderungen mit sich. Viele Führungskräfte können jedoch zum jetzigen Zeitpunkt mit diesen neuen Formen der Organisation und Kollaboration wenig anfangen und stehen ihnen kritisch gegenüber.

Studie zum Thema Führung 2.0

In einer Studie haben wir Experten aus 25 Unternehmen verschiedener Branchen befragt, wie man Führungskräfte auf dem Weg zu einer vernetzten Organisation unterstützen kann. Unsere Ansprechpartner waren für die Einführung von Community Projekten in ihren, meist international agierenden, Unternehmen zuständig.

 

In den Gesprächen identifizierten wir eine Vielzahl ergriffener Maßnahmen zur Begleitung der Führungskräfte. Diese haben wir als eine Sammlung von Best-Practices in die drei Kategorien Überzeugen, Sensibilisieren und Coachen gegliedert.

 

  • Das Überzeugen zielt darauf ab, die Führungskräfte für die Community-Projekte zu gewinnen, indem z.B. strategische, operative und persönliche Mehrwerte aufgezeigt werden.
  • Das Sensibilisieren umfasst das Wecken des Verständnisses für eine neue Art der Offenheit und Transparenz in der Kommunikation, welche eine Anpassungsfähigkeit seitens der Führungskräfte voraussetzt.
  • Das Coachen gibt den Führungskräften das nötige Rüstzeug, z.B. durch das Schaffen einer dedizierten Anlaufstelle und die Schulung digitaler Kommunikationsfähigkeiten.

 

Weitere Best-Practices finden Sie in den unten genannten Beiträgen.

Slideshare zum Thema>>

Referenzen

Richter, A., & Wagner, D. 2014. Leadership 2.0: Engaging and supporting leaders in the transition towards a networked organization. Proceedings of the 47th Hawaii International Conference on System Sciences: 574-583. Los Alamitos, CA: IEEE Computer Society

 

Zagst, M., Richter, A., & Wagner, D. 2014. Überzeugen, Sensibilisieren und Coachen von Führungskräften. In A. Richter (Ed.), Vernetzte Organisation: 260-270. München: de Gruyter Oldenbourg.

__________________________________________________

Über den Autor

wagner_110x110

Dr. David Wagner ist Habilitand/Assistant Professor, Digital Strategy & Innovation, an der German Graduate School of Management and Law in Heilbronn. Seine Forschungsinteressen umfassen die strategische Nutzung von Informationstechnologien, insbesondere Social Media und Online Communities, durch Organisationen.

Herr Wagner studierte Management and Economics an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Management Psychology an der University of Nottingham in Großbritannien. Er promovierte im Graduiertenkolleg ‚Dynamic Capabilities and Relationships‘ an der Europa-Universität Viadrina und der German Graduate School of Management and Law.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.